Wir beantworten Ihre Fragen zu behinderten-gerechten Autos

Behindertenumbauten sind ein riesiger und vielseitiger Bereich: jede Maßnahme hat Vorteile und Einschränkungen, die nicht immer sofort ersichtlich sind. Für den Fall, dass Ihnen etwas unklar ist, haben wir die häufigsten Fragen gesammelt und beantwortet.

Natürlich können Sie uns auch jederzeit anrufen und sich darüber hinaus beraten lassen.

Behindertengerechtes PKW für Menschen mit Behinderung

Zuschüsse für Behindertenumbau: Erforderliche Zusatzaustattungen werden in der Regel in voller Höhe übernommen (§ 7 KfzHV). Sonderausstattungen müssen von Antragsstellern begründet und können in Teilen übernommen werden.

Handbedienung

Was ist eine Handbedienung?

Eine Handbedienung ermöglicht es, das Auto zu steuern, ohne die Füße zu verwenden. Dafür wird auf der rechten Seite des Fahrersitzes ein Hebel angebracht, der durch Drehen und Schieben oder aber durch Vor- und Zurückschieben Gas gibt bzw. bremst.

Wo werden Handbedienungen angebracht?

Mithilfe eines Gestänges werden die Handgeräte an den Pedalen angebracht und bewegen diese mechanisch. Das Gestänge wird rechts an Ihnen vorbeigeführt.

Gibt es Risiken mit den verbleibenden Pedalen?

Da wir zusätzlich zu den Handgeräten auch immer einen Schutz für die Pedale integrieren, besteht keine Gefahr. Wir können eine Abdeckung über den Pedalen anbringen oder eine Sperre einbauen.

Können andere mein Auto dann auch noch fahren?

Ja, das Handgerät und auch die Sperren und Abdeckungen der Pedale können mühelos entfernt bzw. eingeklappt werden, sodass auch andere Fahrer das Fahrzeug führen können.

Funktioniert die Handbedienung mit Schaltgetriebe?

Nein, beim behindertengerechten Fahrzeugumbau ist immer ein Automatikgetriebe zu empfehlen; so auch hier.

Kann das Handgerät auch links eingebaut werden?

Generell empfehlen wir immer, das Gerät rechts einbauen zu lassen. Abgesehen von den optischen Gründen ist eine links angebrachte Handbedienung dauerhaft beim Ein- und Aussteigen im Weg. Dafür müssen außerdem mehr Verkleidungsteile des Autos angepasst und beschnitten werden. Es ist stark platzeinschränkend und die verfügbaren Modelle sind wesentlich weniger benutzerfreundlich als die, die wir für die rechte Seite des Fahrersitzes anbieten.

Haben Sie aber vielleicht nicht genug Kraft im rechten Arm oder sind dennoch von einem linksseitigen Handgerät überzeugt, bauen wir diese auf Anfrage auch ein.

Sind Handgeräte ausbau- und in einem anderen Auto wieder einsetzbar?

Ja, im Allgemeinen schon. Allerdings gibt es drei verschiedene Längen bei den Handgeräten: Je nach Winkel und Distanz zwischen Fußraumboden und Sitzoberfläche passen das alte Handgerät und Ihr neues Auto eventuell nicht zusammen. In einem SUV wird beispielsweise ein längeres Handgerät benötigt als in einem Dreier-BMW oder Passat. Ist das Handgerät nur ein wenig zu kurz, kann dies aber oft mit einer speziellen Halterung ausgeglichen werden. Fragen Sie ruhig bei uns nach.

Lenkhilfen

Was ist eine Lenkhilfe?

Eine Lenkhilfe ist ein kleines Gerät, das mithilfe einer Steckachse am Lenkrad angebracht wird. Während es simple Varianten in Knopf-, Dreizack- oder Gabelform gibt, die allein dem sicheren Halt und Bewegen des Lenkrades dienen, gibt es auch die Möglichkeit eines Multifunktionsdrehknopfes. An diesem sind diverse Knöpfe angebracht, mithilfe derer Sie wichtige Funktionen bedienen können: Licht, Fernlicht, Blinker, Scheibenwischer und Hupe beispielsweise. Welche das sind, ist vom Modell abhängig.

Ist die Lenkhilfe permanent eingebaut?

Nein, sie kann dank Steckachse jederzeit abgenommen werden. Das ist gesetzlich festgelegt.

Sind Multifunktionsdrehknöpfe an den Stromkreis des Autos angeschlossen?

Nein, sie funktionieren mithilfe einer Batterie und Funk. Das Gerät signalisiert Ihnen, wann die Batterien gewechselt werden müssen.

Kann ein Multifunktionsdrehknopf auch in ältere Wagen eingebaut werden?

Ja. Allerdings zieht dies je nach Fahrzeug einen größeren Aufwand und entsprechend höhere Kosten nach sich. Ist der Wagen so alt, dass er keine Datenschnittstelle bereithält, durch die der Knopf via Funk bedient werden kann, muss er eventuell verkabelt werden.

Ist ein Multifunktionsdrehknopf legal?

Ja, er muss jedoch im Führerschein des Fahrers eingetragen sein.

Wird der Lenkrad-Airbag durch eine Lenkhilfe beeinträchtigt?

Nein, der Airbag ist nach Einbau noch immer voll funktionsfähig.

Sitzschienenverlängerung

Was ist eine Sitzschienenverlängerung?

Es handelt sich dabei um die Schienen, die es Ihnen ermöglichen, den Autositz nach vorne oder hinten zu verschieben. Diese können in Richtung der Rückseite des Wagens verlängert werden, um Ihnen mehr Freiraum bei Ein- und Aussteigen zu gewährleisten.

In welchem Preisrahmen liegt eine Sitzschienenverlängerung?

Der Einbau einer Sitzschienenverlängerung kostet zwischen 500 und 2000 €. Abhängig ist dies auch von dem Modell Ihres Fahrzeugs.

Mein Autositz ist elektrisch verstellbar. Kann ich dennoch eine Sitzschienenverlängerung einbauen lassen?

Ja, das ist ohne Probleme möglich.

Ich bin sehr groß. Woher weiß ich, ob eine Sitzschienenverlängerung ausreicht?

Testen Sie am besten einmal aus, wie weit Sie ihr Bein zurückziehen müssen, wenn Sie aus- oder einsteigen wollen. Prinzipiell ist die Frage nicht allgemein zu beantworten: dies ist abhängig von dem Aufbau Ihres Autos und Ihrer Größe. Bedenken sollte Sie aber, dass Ihnen die Verlängerung in jedem Fall eine Hilfe sein wird.

Wie weit wird eine Sitzschiene für gewöhnlich verlängert?

In den meisten Fällen ca. 5-10 cm. Die Grenze bestimmt die Größe Ihres Innenraums. Das mag sich wenig anhören, ist jedoch effektiv.

Auto-Umbaumöglichkeiten für Selbstfahrer mit Handicap

  • Pedalerhöhung für Gas, Bremse und Kupplung
  • Umlegen und Herausnehmen des Gaspedals ist möglich
  • Erhöhung wird individuell angefertigt und ist abhängig vom Fahrzeugmodell
  • Pedalerhöhungen sind nicht für jedes Fahrzeug geeignet

Umsetzhilfen (Rutschbretter und Aufstehhilfen)

Was ist eine Umsetzhilfe?

Eine Umsetzhilfe ermöglicht es Ihnen, trotz Handicap ohne größere Probleme ein- und auszusteigen. Zur Auswahl stehen Rutschbretter, auf denen Sie sich leichter nach draußen bewegen können, oder Aufstehhilfen, die Sie beim Ein- und Aussteigen unterstützen, indem sie Sie hochdrücken bzw. langsam herunterlassen.

In welchem Preisrahmen liegt eine Umsetzhilfe?

Eine Umsetzhilfe kostet Sie etwa 1000 bis 1500 €. Abhängig ist dies unter anderem von der gewählten Form: Rutschbrett oder mechanische Aufstehhilfe.

Wo wird eine Umsetzhilfe befestigt?

Eine Aufstehhilfe wird in Ihren Sitz integriert. Ein Rutschbrett hingegen wird unter dem Sitz oder an der Sitzschiene befestigt.

Ist das Rutschbrett nicht im Weg (z. B. beim Ein- und Ausstieg, beim Fahren, bei der Sitzverstellung, für Airbags)?

Nein, es kann jederzeit eingeklappt oder sogar mit einem Handgriff entfernt werden und stellt kein Sicherheitsrisiko dar.

Wie belastbar sind die Rutschbretter?

Meistens liegt die Belastbarkeitsgrenze der Rutschbretter bei ungefähr 100-120 kg.

Wie belastbar sind die Aufstehhilfen?

Mehr als 100 kg stemmen die Aufstehhilfen selten. Überschreiten Sie diese Grenze nicht, schieben sie Sie aber ohne viel Anstrengung Ihrerseits hoch und sind eine unersetzliche Hilfe.

Rollstuhlgerechte Autos

Ich habe einen behindertengerechten Autositz. Wie komme ich dann aber an meinen Rollstuhl?

Das kommt auf Ihr Auto und Ihre Wünsche und Bedürfnisse an. Beispielsweise lässt sich hinter dem Fahrer, eine Rollstuhlverladungsmöglichkeit einbauen, die das Einladen von einem ausgefahrenen Drehstuhl aus vereinfacht und den Stuhl für die Fahrt verstaut.

Mein Rollstuhl kippt im Rollstuhllifter zur Seite. Was soll ich tun?

Sie haben beim Smart Lifter die Wahl zwischen zwei oder vier Haltepunkten. Wählen Sie weniger, kippt der Scooter leicht in der Luft und Sie müssen Ihm unterstützend Richtung geben. Dies passiert aber meistens auch bei vier Haltepunkten. Wir balancieren die Gurte bei Installation zwar so aus, dass ein Gleichgewicht entsteht, doch spätestens, wenn der Motor ruckhaft anspringt, schwankt das Gerät ein wenig. Das ist normal und sollte nicht zum Hindernis werden. Kippt das zu hebende Gerät zu stark, muss es neu ausbalanciert werden. Rufen Sie uns gerne an.

Was sind die Vorteile des Autochairs gegenüber anderen Rollstuhlverladungsmöglichkeiten?

Der Autochair spart im Vergleich mit anderen Angeboten Platz und hebt die gegebene Last mühelos. Auch andere Möglichkeiten haben Ihre Vorteile, der Smart Lifter ist jedoch unser Favorit.

Wie schwer ist es, den Rollstuhlkran herauszuheben und dadurch zeitweise zu entfernen?

Auch Menschen mit etwas weniger Kraft können den Krank recht mühelos aus seiner Halterung entfernen. Er wiegt nur zwischen fünf und acht Kilogramm.

Eine Lenkhilfe in Form eines Multifunktionsknopfes

Drehsitze

Eignet sich der Drehsitz für Selbstfahrer?

Nur in sehr seltenen Fällen. Meistens ist das Lenkrad dem Drehsitz im Weg und es ist eher zu einer Umsetzhilfe oder einer Sitzschienenverlängerung zu raten.

Passt der Drehsitz in jedes Auto?

Nein. Ob alles ineinanderpasst, kommt auf die Größe von dem Auto, dem Sitz und Ihnen an. Zum Teil müssen Verkleidungen angepasst werden, zum Teil ist ein Einbau einfach nicht möglich.

Was kostet der Drehsitz?

Ein Drehsitz, je nachdem ob Sie auf einen mechanischen oder elektrischen Sitz zurückgreifen, kostet zwischen 3800 € und 7800 € inklusive Einbau.

Wann brauche ich einen Drehsitz?

Ein Drehsitz ist besonders hilfreich, wenn Sie Probleme, beim Ein- und Ausstieg in das Auto haben. Er hilft Ihnen beispielsweise dabei, das Eindrehen der Hüfte zu verhindern und erspart Ihnen Anstrengung beim Aufstehen und Niederlassen. Je nach Modell befördert er Sie außerdem ein Stück aus dem Auto hinaus, sodass das Umsetzen, z. B. auf einen Rollstuhl, erleichtert wird.

Was passiert, wenn der elektrische Drehsitz nicht wieder einschwenkt?

Elektromechanische Drehsitze haben eine sogenannte Notfallfunktion: Zwei Vierkantlöcher, mit denen der Sitz sich auch ohne Strom bedienen lässt. Fließt es aus irgendeinem Grund kein Strom, wirkt der Motor des Sitzes wie eine Bremse und ist schwer von Hand zu drehen. Dann kann eine Ratsche verwendet werden, um den Stuhl an seinen ursprünglichen Platz zu schieben.

Gibt es einen Unterschied bei Drei- und Fünftürern?

Per se nicht. Jedes Auto hat jedoch andere Maße. Die Größe der Türöffnung bestimmt, wie sinnvoll ein Drehsitz sein kann. Ein Dreitürer, z. B. ein VW Up ohne hintere Beifahrertüren, bietet beispielsweise die idealen Verhältnisse für einen Drehsitz auf der vorderen Beifahrerseite. Auch ein Caddy mit fünf Türen kann dies aber, während ein VW Polo ohne hintere Türen komplett ungeeignet ist.

Kann ich Drehsitze auch auf der Rückbank meines Autos einbauen?

Abhängig von dem Bau Ihres Wagens, ja. Dafür muss der Fahrzeugboden ebenerdig sein. In vielen Autos ist das nicht der Fall, da der Tank sich dort unter der Rückbank befindet. Ist dies nicht der Fall, lässt sich ein Drehsitz auch hinten einbauen.

Erleichtert mir ein Drehsitz im Auto das Heben der Beine beim Ein- und Aussteigen?

Ein Drehsitz allein erspart Ihnen dies leider nicht. Der Sitz wird nicht höher eingefahren als er im Auto später positioniert sein wird. Es gibt aber Sonderlösungen wie die Neigevorrichtung Tilda, die sie beim Einsteigen etwas kippt und so Ihre Knie entlastet und Ihre Beine höherstellt, wenn der Drehsitz in das Auto (oder daraus hinaus) gezogen wird.

Kann ich die Geschwindigkeit beim Drehen steuern?

Ja. Ist ein mechanischer Drehsitz in Ihrem Auto verbaut, bestimmen Sie Ihr Ein- und Aussteige-Tempo ohnehin selbst, denn das Drehen erfolgt manuell. Haben Sie sich für einen elektromechanischen Drehsitz entschieden, müssen Sie nur die „Einsteigen“-Taste Ihrer Fernbedienung loslassen, die Sie zum Bewegen des Sitzes gedrückt halten müssen und haben Zeit, Ihre Haltung zu korrigieren oder eine Pause zu machen. Bevor der Sitz etwas zu einquetscht, stoppt er übrigens automatisch.

Muss ich den Sitz selbst drehen oder passiert das automatisch?

Ein elektromechanischer Drehsitz wird über eine Fernsteuerung bedient – ganz unkompliziert mit zwei Köpfen. Ein rein mechanischer hingegen muss aus eigener Kraft gedreht werden (ungefähr der gleiche Kraftaufwand wie das Verstellen der Sitzposition in einem normalen Autositz).

Welche Rolle spielt der Drehwinkel bei einem Drehsitz im Auto?

Generell kann man wohl sagen, dass ein größerer Drehwinkel mehr Komfort beim Ein- und Aussteigen und mehr Freiheiten beim Einbauen bedeutet. Dies ist jedoch auch von Ihrem Fahrzeug abhängig. Ermöglicht die Größe der Türöffnung oder die Platzierung der B-Säule beispielsweise nicht die Nutzung des kompletten Drehwinkels, spielt das Potential für eine größere Drehung keine Rolle.

Welches Gewicht darf der Sitzende haben?

Die genaue Gewichtsbegrenzung unterscheidet sich abhängig von dem spezifischen Produkt, für das Sie sich interessieren. Ein guter Richtwert ist jedoch 180 kg.

Wie robust ist der Sitz in ausgefahrener Position?

Die Drehsitze sind in allen Positionen gleich robust und halten das versprochene Gewicht des jeweiligen Produktes. Abstützen, Umsetzen und ähnliche Bewegungsmuster stellen kein Problem dar.

Ich bin sehr groß. Stoße ich mir mit einem Drehsitz den Kopf an der Autodecke?

Das lässt sich pauschal nicht beantworten. Natürlich verbauen wir nur Drehsitze, wenn am Ende alles passt. Das wird von Ihrer Größe und den Ausmessungen Ihres Autos bestimmt.

Kann der Sitz mit anderen Ausstattungen kombiniert werden?

Ja, das ist allgemein möglich. Wir bieten Lenkhilfen, Sitzschienenverlängerungen, Linksgaspedale und andere Services im Bereich des behindertengerechten Fahrzeugumbaus an.

Kann ich nur einen Drehsitz in mein Auto einbauen?

Wenn in Ihrem Fahrzeug ausreichend Platz vorhanden ist, lassen sich auch mehrere Drehsitze in ein einzelnes Fahrzeug einbauen.

Können neben und hinter mir Beifahrer sitzen?

Ja, der Drehsitz schränkt den Rest Ihrer Sitzbänke nicht ein.

Wird der Umbau von Versicherungen übernommen?

Diverse Einzelgerichtsentscheide bestimmten in der Vergangenheit, dass die Krankenkasse den Umbau übernehmen muss. Wer den Kampf darum vermeiden will, kann sich an andere Anlaufstellen wenden:

  • LWL / Landschaftsverbände
  • VdK (Sozialverband, Verband der Kriegsbeschädigten, Kriegshinterbliebenen und Sozialrentner Deutschlands e. V.)
  • Jobcenter / Agentur für Arbeit
  • Rentenversicherung

Sind Drehsitze geeignet für Kinder und Kleinwüchsige?

Prinzipiell ja. Es gibt außerdem Drehsitze, die speziell auf Menschen mit geringer Körpergröße und noch wachsende Menschen ausgelegt sind und sich an die individuellen Bedürfnisse dieser anpassen.

Unsicher, welche Art von Umbau für Sie geeignet ist und wieviel das kostet? Unser Konfigurator hält Antworten bereit: